Hatha & Yin Yoga

„Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist“ (Patanjali)

Ich praktiziere Hatha Yoga in der Tradition nach Sivananda sowie Yin Yoga.

Hatha Yoga basiert auf den folgenden 5 Säulen:

  • Asanas (Körperstellungen)
  • Pranayama (Atemübungen)
  • Shavasana (Tiefenentspannung)
  • Meditation und positives Denken
  • sowie gesunde Ernährung.

Ein Yogakurs umfasst üblicherweise 90 min. und beginnt mit einer Anfangsentspannung. Danach folgen Atemübungen, der Sonnengruß (Surya Namaskara) und Asanas. Zum Abschluss erfolgt eine Tiefenentspannung.

Eine präzise Ausführung der Asanas, die Atmung und achtsames Nachspüren der einzelnen Übungen sind wichtig für eine effektive Yogastunde.

Yin Yoga ist ein sehr sanfter und entschleunigter Yogastil, bei dem die Übungen für längere Zeit (3 – 5 min.) passiv und ganz ohne Muskelkraft gehalten werden. Dabei werden Faszien sowie Meridiane (TCM) angesprochen. Verspannungen im Fasziengewebe werden sanft gelöst. Die Lebensenergie (Qi genannt in der TCM, Prana genannt im Yoga) kann wieder frei fließen und die Organe besser versorgen.  

Folgende online Yoga Kurse gebe ich derzeit (mit einem Klick auf den jeweiligen Button gelangst du zur Buchungsmaske):